Griechen Deutschland  Suche  profilansicht.php

09.03.2017

Mehr Informationen, Περισσότερες πληροφορίες, More information

Geschichtsvortrag Weilheim 09.03.2017

Der Verein zur Förderung der Aufarbeitung der Hellenischen Geschichte e.V. und das Gymnasium Weilheim, Fachschaften Alte Sprachen und Geschichte laden Sie zum Geschichtsvortrag von Herrn Dr. Christian Gliwitzky (Stellvertretender Direktor an den ...

Verein Hellenische Geschichte

Kontakt: Dr. Apostolos Kyriatsoulis
Am Frischanger 13
82362 Weilheim in Oberbayern
Bayern Deutschland
Tel.: +49 (0) 881 4805
Fax: +49 (0) 881 9279364
E-Mail: hellenisch.wm@googlemail.com
Weilheim: Verein zur Förderung der Aufarbeitung der Hellenischen Geschichte e.V.
Ausgewählte Branchen: Vereine

Neben zahlreichen kulturellen Veranstaltungen und wissenschaftlichen Vorträgen und Symposien hat unser Verein fünf internationale Tagungen in Ohlstadt/Obb. mit folgenden Themen organisiert:

    "Hellenische Mythologie/Vorgeschichte. Die Hellenen und ihre Nachbarn" (12/1994)
    "Die Geschichte der Hellenischen Sprache und Schrift" (10/ 1996)
    "Kreta und Zypern; Religion und Schrift" (02/1999)
    "Althellenische Technologie und Technik" (03/2003)
    "Austausch von Gütern, Ideen und Technologien in der Ägäis und im östlichen Mittelmeer, von der Prähistorischen bis zu der Archaischen Zeit" (05/2006)

- Eintägiges archäologisches Symposium in München, Gasteig, im Juni 2005 mit Griechen und Deutschen Wissenschaftlern, mit dem Thema: "Vom Tor des Hades über Ithaka zum Koloss von Rhodos"
- Zweitägiges internationales archäologisches Symposium in München, Gasteig, im Mai 2008 mit dem Thema: "Architektonische Tradition des östlichen Mittelmeeres in der Bronzezeit: Konvergenzen und Abweichungen"
- Eintägiges archäologisches Symposium in München im Juni 2009 mit griechischen Wissenschaftlern, mit dem Thema: "Von der archaischen bis zur frühchristlichen Zeit in MAKEDONIEN"
- Reaktivierung des Weilheimer Kolloquiums, in Weilheim ab dem Jahr 2007 (Gründung vom Verein im Jahre 1995) mit drei Vorträgen im Jahr in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Weilheim.
- Archäologie in der Ägäis am 06.12.2011 in München (Gasteig), zwei Vorträge mit Frau Dr. M. Vrettou über den Mühlstein Milos und Herrn Prof. Ch. Doumas über Akrotiri auf Thera (aktuell).
- Zweites, eintägiges archäologisches Symposium über Ober-Makedonien am 17.12.2011 in Heidelberg mit 12 Vorträgen, zusammen mit der Universität von Heidelberg (Institut für Klassische Archäologie) und dem Archäologischen Dienst und Museum von Aiani Kozanis.
- Eintägiges archäologisches Symposium im Januar 2013, in Heidelberg über die Minoische Kultur, Akrotiri auf Thera und Kreta, mit dem Titeln: "Thera Minoan Crete" Es waren Griechische, Deutsche und Belgische Archäologen/Wissenschaftler.

Die Tagungsbände mit den Vorträgen und Diskussionen der fünf Tagungen sind 1996, 1998, 2001, 2004 und 2008 erschienen und sind noch zu haben.

Der Verein hat bis heute neben den fünf Tagungsbänden folgende weitere Bücher herausgegeben:

- "Die aktuellsten archäologischen Funde in Akrotiri auf Santorin, Eine eingehende Betrachtung
der prähistorischen Welt der Ägäis", von Prof. Christos Doumas, Athen. In Deutsch und Griechisch,
erschienen, 06/2001, 50 Seiten (A5, mit 32 Farbbildern). Vergriffen.

- Zusammenfassung der Arbeiten von Prof. Jost Knauss über: "Erkundungen zu wasserwirtschaftlichen Infrastrukturen der mykenischen Welt", auf Griechisch, 160 Seiten. Erschienen 02/2002.

- "Antikes Olympia", Ausgrabungen, Sport und Spiele. Vier Vorträge in Deutsch und Griechisch. (Prof. A. Chaniotis, Prof. J. Knauss, Dr. J. Schilbach, Prof. Th. Tassios) 175 Seiten mit zahlreichen Farbbildern. Erschienen Juli 2004

- "Der Werkstoff Holz und seine Nutzung im ostmediterranen Altertum" Von Prof. Dr. Hans-Günter Buchholz. In Deutsch, 164 Seiten, 42 Seiten mit Bildern in schwarzweiß. Erschienen: 10/2004.

- "Der Versuch einer neuen Datierung von Akrotiri auf Thera durch neue archäometrischen Belege" (Podiumsdiskussion). Publikation, auf Griechisch, erschienen: Januar 2007. In Deutsch erschienen: August 2007 (in Griechisch erschienen: 01/2007).

- "Der kosmopolitische (weltoffene) Hafen von Ras Shamra-Ugarit und die ägäischen Merkmale seiner Architektur", von Frau Prof. Clairy Palyvou, Universität Thessaloniki, auf Deutsch und Griechisch. In Griechisch erschienen: März 2007. In Deutsch erschienen: August 2007.

- "Archäologische Forschung und Funde in der Dodekanes": Rhodos, Ialyssos, Kos, Nisyros und Yali. Beiträge von: Prof. W. Höpfner, Dr. I. Papachrystodoulou, Dr. M. Filimonos, Dr. T. Marketou, Prof. J. Knauss, Prof. E. Walter-Karydi, OStR B. Kerscher, auf Deutsch und Griechisch. Erschienen: September 2007.

- Φάνες και τοπική διάλεκτος. (nur in Griechisch) Λέξεις, εκφράσεις, ονομασίες. Ντοκουμέντα Ιστορία φωτογραφίες. Ε.Μ. Χατζήπαπας, Π.Α. Χαμουζάς. Ελληνικά. Κυκλοφόρησε: 09/2007.

- Fünfter Tagungsband: "Austausch von Gütern, Ideen und Technologien in der Ägäis und im östlichen Mittelmeer, von der Prähistorischen bis zu der Archaischen Zeit", 28 Beiträge, davon 17 in Deutsch, 9 in Griechisch und 2 in beiden Sprachen. Alle Poster der kleinen Ausstellung. Alle Diskussionen nach den Vorträgen in beiden Sprachen, 640 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, sehr viele davon in Farbe. Erschienen, April 2008.

- "Die Frühgeschichte des Ägäis im Licht der Αktuellsten Αrchäologischen Funde in Akrotiri, Thera", von Prof. Christos Doumas, Athen. In drei Sprachen (separat) Deutsch, Griechisch und Englisch, A5, 50 Seiten mit 50 Farbbildern. Erschienen: 05/2008.
Herausgeber: Unserer Verein und die "Gesellschaft zur Unterstützung der Forschungen im Prähistorischen Thera", Athen.

- Symposiumsband vom Mai 2008 in München mit dem Thema: "Architektonische Tradition des östlichen Mittelmeeres in der Bronzezeit: Konvergenzen und Abweichungen". 10 Beiträge, davon 7 in Englisch und 3 in Deutsch. Eine kurze Zusammenfassung in der D- oder E-Sprache und in der GR-Sprache. Eine längere Zusammenfassung der Beiträge in allen drei Sprachen. Ca. 250 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, sehr viele davon in Farbe. Erschienen, Juni 2009.

- ΦΑΝΕΣ, Επιγραφές και αρχαιολογικά ευρήματα (nur in Griechisch). Γράφουν οι Αρχαιολόγοι: Δρ. Ιωάννης Παπαχριστοδούλου, Δρ. Παύλος Τριανταφυλλίδης και η Φωτεινή Ζερβάκη. 90 σελίδες με πολλές εικόνες, αρκετές από αυτές είναι έγχρωμες. Κυκλοφόρησε τον Απρίλιο του 2009.

- Το χωριό μας - ΦΑΝΕΣ - γη πατρική (nur in Griechisch). Θέλγητρα, όνομα, γλωσσικό ιδίωμα, ιστορικά παραθέματα. Γράφει ο φιλόλογος Παναγιώτης Α. Χαμουζάς. 56 σελίδες, με αρκετές έγχρωμες εικόνες. Κυκλοφόρησε τον Απρίλιο του 2009.

- Symposiumsband vom Juni 2009 in München mit dem Thema: "MAKEDONIEN, von der archaischen bis zur frühbyzantinischen Epoche". Enthält 5 Beiträge in Deutsch und in Griechisch. 232 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, sehr viele davon in Farbe. Erschienen, September 2010.

Verein zur Förderung der Aufarbeitung der Hellenischen Geschichte e.V.

Unser Verein wurde im Jahre 1994 gegründet. Er ist am Amtsgericht Weilheim registriert und als gemeinnützig anerkannt. Zweck und Ziel des Vereins sind u.a.:
- Förderung der Aufarbeitung und Verbreitung der hellenischen Geschichte, im Sinne der Information
- Förderung des Gedankenaustausches und der kulturellen Beziehungen zwischen Deutschen und Griechen im Sinne der Völkerverständigung der EU.

Kontaktdaten des Vereins

Verein zur Förderung der Aufarbeitung der Hellenischen Geschichte e.V.
Σύλλογος για την Μελέτη και Διάδοση της Ελληνικής Ιστορίας
D-82362 Weilheim i. OB, Am Frischanger 13
Tel.: 0881-4805, Fax: 0881-9279364
Ε-Μail: a) hellenisch.wm@googlemail.com ; b) apostolos.verein.wm@live.de

Bankdaten
Commerzbank
IBAN: DE75700800000253214101
BIC: DRESDEFF700

Diese Seite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten. Durch das Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Durch das Klicken auf die einzelnen Kontrollkästchen unten können Sie auswählen, welche Cookie-Kategorien Sie nun zulassen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Mehr anzeigen", um eine Beschreibung der einzelnen Kategorien anzuzeigen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Cookie Details

Notwendige

Einstellungen

Marketing

Partnerschaften

Erforderliche Cookies helfen dabei, eine Website nutzbar zu machen, indem grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation und der Zugriff auf sichere Bereiche der Website aktiviert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht einwandfrei funktionieren.

powered by webEdition CMS