Griechen Deutschland  Suche  profilansicht.php

02.02.2019

Mehr Informationen, Περισσότερες πληροφορίες, More information

Rechtsanwältin Stuttgart Süd | Kiriaki Kaltzidou

Kiriaki Kaltzidou ist eine Rechtsanwältin in Stuttgart Süd und Baden-Württemberg. Die Kanzlei der Rechtsanwältin in Stuttgart Süd befindet sich in der Wolffstr. 3 am Erwin-Schöttle-Platz (Marienhospital). Spezielle Gebiete sind das allgemeine ...

Rechtsanwältin Kaltzidou

Kontakt: Kiriaki Kaltzidou
Wolffstr. 3
70199 Stuttgart
Baden-Württemberg Deutschland
Tel.: +49 (0) 711 35855140
Fax: +49 (0) 711 35855145
E-Mail: kaltzidou-ak@arcor.de
Web: http://www.rechtsanwälte-stuttgart.de
Rechtsanwältin in Stuttgart
Ausgewählte Branchen: Rechtsberatung, Mediation & Konfliktberatung

- rechtliche Beratung und Prozessführung
- gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen
- Widerspruch gegen Mahn- bzw. Vollstreckungsbescheid
- Einspruch gegen Bußgelbescheid und Strafbefehl

Kiriaki Kaltzidou
Rechtsanwältin in Stuttgart

Familienrecht
- Familienrecht
- Internationales Familienrecht (insbesondere griechisches)
- Ehescheidungsrecht und Unterhaltsrecht
- Kindschaftsrecht und Sorgerecht
- Eheliches Güterrecht

Arbeitsrecht
- Arbeitsvertrag
- Kündigungsschutz
- Geltendmachung von Lohnansprüchen

Allgemeines Zivilrecht
- Vertragsrecht (Kaufrecht und Mietrecht)
- Gewährleistungsrecht
- Schadensersatzrecht (Unfallregulierung)
- Forderungseinzug / Inkasso für in- und ausländische Unternehmen

Verkehrsrecht und Strafrecht
- Ordnungswidrigkeiten und Bußgeldverfahren
- Verkehrsstrafrecht
- Jugendstrafrecht

Scheidung Griechenland

Zuständigkeit
Die Zuständigkeit deutscher Gerichte ist gegeben, wenn mindestens einer der beiden Ehegatten seinen dauernden Aufenthalt im Inland hat und zwar auch dann, wenn beide Ehegatten griechische Staatsangehörige sind. Nach Inkrafttreten der Rom III-Verordnung gilt das deutsche Scheidungsrecht.

Scheidungs-Voraussetzungen
Tritt einer der Ehegatten dem Scheidungsantrag des anderen entgegen, kann sich die Scheidung verzögern. Von dem Scheitern der Ehe wird nach einer Trennungszeit von einem Jahr ausgegangen, während nach 3 Jahren Trennungszeit das Scheitern der Ehe unwiderleglich vermutet wird.

Finanzielle Unterstützung
Unterhalt kann vor allem auch nach Scheidung verlangt werden, wenn der Ehegatte wegen Alters oder Gesundheit nicht in der Lage ist, zu arbeiten oder wegen der Betreuung eines minderjährigen Kindes. In anderen Fällen (z.B. Berufsausbildung) endet eine Unterhaltspflicht spätestens nach drei Jahren. Neben einem Zugewinnausgleich, mit welchem Vermögenswerte ausgeglichen werden, kann vor einem deutschen Gericht auch ein Versorgungsausgleich zum Ausgleich von Rentenanwartschaften beantragt und durchgeführt werden.


Fotogalerie

powered by webEdition CMS